Tierheim Hattersheim

Tierschutzverein Hattersheim u.U. e.V.

Ich glaube, dass Katzen Zauberwesen sind, auf die Erde hinabgestiegen.
Ich bin überzeugt, dass Katzen auf Wolken spazieren können, ohne herunterzufallen.

Jules Verne

Liebe Tierfreunde,

Neben den Katzen im Tierheim haben wir auch einige Katzen auf privaten Pflegestellen. Rufen Sie uns bei Interesse bitte schon im Vorfeld an, damit wir einen Termin vereinbaren und Sie die Katzen dann auch tatsächlich im Tierheim antreffen können.

Wir sind auch immer wieder auf der Suche nach verantwortungsbewußten Pflegeplätzen für ältere und kranke Tiere. Diese Pflegeplätze sollten sich vorzugsweise in Hattersheim befinden, damit unsere Pfleger regelmäßig nach den Pfleglingen schauen können.

Bitte beachten Sie, dass unser Katzenkinder nur zu zweit oder als Zweitkatze vermittelt werden.

Auch bitten wir um Verständnis, dass Freigänger nicht in die Nähe von stark befahrenen Strassen vermittelt werden!

Falls Sie uns lieber durch eine Patenschaft unterstützen möchten, können Sie auch eine "Einstreu Patenschaft"  übernehmen.

Ihr Tierheim-Team

 

Die guten Vorsätze meiner Katzen fürs neue Jahr

 

 

Mini (w/k,getigert, 2008)

Mini ist eine schmusige, gesprächige und äußerst liebe Katzendame, die Diabetes hat und täglich gespritzt werden muss. Mit viel Glück fand sich nun eine Pflegestelle, so dass Mini mit ihrer Krankheit dem Tierheimstress entfliehen konnte.
Nichtsdestotrotz suchen wir für Mini ein End- Zuhause, da die Pflegestelle sie nicht auf Dauer übernehmen kann.

Herr Volker Christalle hat eine Patenschaft für Mini übernommen. Vielen Dank für die Unterstützung.

 

Mini-1
Mini-2
Mini-3
Mini_01
Mini_02
Mini_03
Mini_04
Mini_05
Mini_06
Mini_Lara1 (2)
Mini_Lara2
01/11 
start stop bwd fwd

 

Paula

w/k, geb. ~ 2006

Paula mußte aufgrund des Umzuges ihrer Dosenöffnerin bei uns einziehen. Es wurde nun eine Schilddrüsenüberfunktion und eine Herzerkrankung festgestellt, für die sie Tabletten nehmen muß. Ferner ist Paula wohl schwerhörig. Ihre steifen Glieder machen ihr auch etwas zu schaffen, so dass sie sich nur in Bodenhöhe aufhält und nirgends hochspringt. Dies wird homöopatisch behandelt.

Paula ist eine sehr liebe Katze,die gerne ein Zuhause in Wohnungshaltung ohne andere Katzen hätte.

Paula_0519_1
Paula_0519_2
Paula_0519_3
1/3 
start stop bwd fwd

 

Mutti

w/k, geb.~ 2015

Mutti kam hochtragend zu uns und brachte im Tierheim drei Kitten zur Welt, die inzwischen alle vermittelt sind. Nachdem die anfangs sehr scheue Katze Gefallen daran fand, zu spielen, an Fingern zu schnuppern und Leckerlis aus der Hand zu fressen, konnten wir sie vermitteln. Aber leider kam sie nach kurzer Zeit zurück, so dass wir nun erneut ein gutes Zuhause für sie suchen. Sind Sie ein geduldiger Mensch und bereit, ihr VIEL Zeit geben, auf Sie zuzukommen - ohne sie zu bedrängen? Da sie immer noch scheu ist, sollte sie erst mal etwa 6-8 Wochen „Hausarrest“ bekommen, um sich an Sie und ihr neues Zuhause zu gewöhnen und eine Bindung aufzubauen. Als Frischluftfan genießt sie bei uns den Aufenthalt in unserem Außengehege. Ein abgenetzter Balkon oder zumindest ein abgesichertes Fenster wäre für die Übergangszeit daher sehr hilfreich, ehe sie dann in einer ruhigen Gegend in den ersehnten Freigang darf.

Ob sich die artverträgliche Mutti draußen einen netten Kumpel sucht und mit Begeisterung Mäuse fängt? Oder eher eine menschenbezogene Schmusekatze wird, die sich gern im Bett an Ihren Rücken kuschelt? Wir können es unmöglich sagen. Aber Sie werden es lieben, wenn sie sich mit hocherhobenem Schwanz kokett an Ihren Möbeln reibt und Ihnen damit sagt: Hier gehör ich hin!

Neugierig geworden? Dann kommen Sie doch mal vorbei und lernen Sie sie kennen!

Frau Inge Drescher hat eine Patenschaft für Mutti übernommen. Vielen Dank für die Unterstützung.

Mutti0319_1
Mutti0319_2
Mutti0319_3
Mutti0319_4
1/4 
start stop bwd fwd

Rocky

m/k geb. 4/2018

Rocky ist ein aufgewecktes Katerchen. Leider kam er nach einer Vermittlung wieder zurück,da er seine neuen Dosenöffner biss und angriff. Evtl.ist Rocky unausgelastet und sollte seinen Tatendrang als Freigänger nachkommen. Rocky wird nicht in einen Hauhalt mit Kindern vermittelt.

Rocky1019
Rocky_0419_1_1
Rocky_0419_2_1
Rocky_0419_3_1
Rocky_0419_4_1
1/5 
start stop bwd fwd

Tammy

Suche schweren Herzens ein neues, liebevolles Zuhause für meine

KATZENDAME TAMMY

Tammy ist eine 16-jährige, neugierige, verschmuste und sehr erzählfreudige Mietze.

Letzteres kollidiert mit unserem Familienleben, weil sie uns oft auch nachts wachhält.

Im Grunde kommen ihre Schmuseeinheiten bei uns viel zu kurz. In Anbetracht dessen, dass wir im Herbst ein zweites Mal Nachwuchs erwarten, wird sich daran auch zukünftig nicht viel ändern lassen.

Was Tammy am besten beschreibt und was ich mir für Tammy idealerweise wünsche …

Wie ist Tammy?

Tammy ist eine ganz liebe, verschmuste und erzählfreudige Katze. Sie ist sehr aufgeweckt und schlau und möchte immer etwas zu tun haben. Zusammen mit Ihrer Schwester Tiffany lebt sie seit 2005 bei mir. Zuvor wurden beide Katzen bereits einmal durch das Tierheim vermittelt, kamen dann allerdings dorthin zurück. Über die Gründe kann ich nichts sagen. Geboren wurde Tammy am 08.05.2003 und hat mittlerweile das stattliche Alter von 16 Jahren erreicht.

Wie steht es um ihre Gesundheit?

Im letzten Jahr hatte sie eine größere Zahn-OP bei der die oberen Fangzähne gezogen wurden. Bedingt durch den fehlenden Oberbiss schaut sie einen nun manchmal wie eine Omi an, der das Gebiss herausgefallen ist. Für eine Katze in ihrem Alter sind ihre Zähne ansonsten aber erstaunlich gut erhalten, meinte die Tierärztin (Backenzähne sind alle in Ordnung).

Seit etwa 1,5 Jahren zeigen sich bei ihr Symptome einer Niereninsuffizienz- Erkrankung. Sie hat struppigeres Fell, größeren Durst und ändert oft die bevorzugte Sorte Nassfutter. Tammy ist damit beim Tierarzt in Behandlung und bekommt spezielles Trockenfutter für die Nieren, teilweise spezielles Nierennassfutter oder einen Phosphatfänger-Zusatz zum normalen Nassfutter. Die Krankheit an sich kann nicht geheilt werden. Durch das vermehrte Trinken und das Nierenfutter hat sie sich aber im Moment gut damit arrangiert. Dies zeigt sich darin, dass ihr Gewicht stabil bleibt bzw. sie im Moment sogar wieder zugenommen hat (3,8 auf 4,4 kg). Wichtig ist, dass sie immer Zugang zu Frischwasser hat.

Nichtsdestotrotz ist eine Lebenserwartung von mehr als 1 – 2 Jahren vermutlich eher unwahrscheinlich.

Für Tammy habe ich vor einigen Jahren eine Kranken- und OP-Kostenversicherung (Agila) abgeschlossen, die bei Interesse übernommen werden kann.

Wohnungskatze oder Freigänger?

Tammy war die ersten 13 Jahre eine reine Wohnungskatze. Nach dem Umzug in unser Haus darf sie seit knapp 3 Jahren auch Freigang genießen. Dabei dreht sie kurze, kleine Runden in der näheren Umgebung. Das sieht dann z.B. so aus:

Kopfüber in der Gießkanne

Tammy fremd 07193

Grundsätzlich wäre sie aus meiner Sicht sicher auch in einer Wohnung mit Balkon, wo sie die Nase in den Wind strecken kann, zufrieden.

Eine zeitweise Unterbringung in einer Katzenpension übers Wochenende oder während der Urlaubszeit war bisher kein Problem.


Warum suche ich neue Besitzer?

Tammy miaut teilweise sehr laut und in einer eher ungewöhnlichen Tonlage für Katzen, so dass man im ersten Moment denkt, es schreit irgendwo ein Kind. Damit hält sie uns nachts (teilweise fast täglich) auf Trab.

Dadurch hat sich bei uns zu Hause eine derart angespannte Stimmung aufgebaut, dass ich mich schweren Herzens dazu durchgerungen habe, für Tammy ein neues Zuhause zu suchen. Die permanente Anspannung tut weder uns, noch Tammy gut.

Als Übergangslösung bleibt sie nachts momentan (mit allem was sie braucht) im Gästebad.

Bedingt durch unseren 1. Familienzuwachs 2015 bleibt für Tammys Streicheleinheiten nicht mehr dieselbe Zeit, wie vorher. Da wir weiteren Familienzuwachs im Herbst erwarten, wird diese Zeit noch knapper werden.

Gleichzeitig ist mir natürlich bewusst, dass Tammy als alte und kranke Katzenomi schlechte Vermittlungschancen hat. Ich möchte unter allen Umständen vermeiden, dass sie ihre letzten Tage im Tierheim verbringt (das hat sie nicht verdient) und suche deshalb auf diesem Weg für sie ein neues Zuhause.

Wer könnte sich um Tammy kümmern?

Tammy kommt mit kleineren Kindern (< 3) nicht so gut zurecht. Ein Paar ohne Kinder oder auch eine Einzelperson wären ihr aus meiner Sicht lieber. Bei größeren Kindern könnte es ganz gut gehen. Tammy sollte jeden Tag ihre Streicheleinheiten bekommen. Dann ist sie glücklich und zufrieden. Obwohl sie schon älter ist, spielt Tammy immer noch sehr gerne und hat ihren Spaß daran, z.B. Leckerlis aus einem Ball zu holen. Allerdings treibt sie manchmal auch eine gewisse Unruhe umher und sie kann nicht so recht still liegen.

Tammy braucht aus meiner Sicht nicht zwingend Freigang. Ein Balkon, damit sie ihre Nase immer mal rausstrecken kann, wäre jedoch schön.

Sie genießt es sehr, wenn sie mit im Bett kuscheln darf. Der eine mag‘s, der andere nicht. Zurecht kommt sie mit beidem.

Es wäre schön jemand liebevollen zu finden, der ihr die Zuwendung geben kann, die sie braucht und jemanden zu finden, der mit ihrem nächtlichen Miauen und ihrer Mitteilungsfreude an sich umgehen kann und der sich daran nicht stört.

Es kann auch sein, dass sie gar nicht mehr so viel miaut, wenn ihr Lebensumfeld entspannter ist und sie ausreichend viel Zuwendung bekommt.

Bei Interesse freue ich mich riesig über eine Nachricht!!! Ich beantworte natürlich auch gerne weitere Fragen.

Chrissi

w/k, geb. ~ 5/2016

Chrissi_0919_01_1
Chrissi_0919_02_1
Chrissi_0919_03_1
Chrissi_0919_04_1
Chrissi_0919_05_1
1/5 
start stop bwd fwd

Kalle

m/k, geb. ~ 8/2017

Kalle äußert lautstark seine Unzufriedenheit über die Allgemeinsituation. Da er von unseren anderen Katzen nicht begeistert ist, sitzt er alleine und langweilt sich total. Kalle sucht ein neues Zuhause mit späterem Freigang.

Kalle_0919_1
Kalle_0919_2
Kalle_0919_3
kalle_280919_1
kalle_280919_2
1/5 
start stop bwd fwd

Svenja

Svenja (w, geb. ~ 07.07.2019) u. Paul (m, geb. ~ 15.07.2019)

Mein Name ist Svenja. Nachdem die beiden anderen Kitten aus meiner Pflegestelle ausgezogen sind, wurde es doch recht langweilig. Inzwischen ist Paul in die Pflegestelle eingezogen, mit dem ich mich gut verstehe und gerne zusammenbleiben will. Paul ist noch etwas scheu, aber die Pflegemama arbeitet daran.
Mit Paul möchte ich im neuen Zuhause durch die Wohnung toben und den abgesicherten Balkon genießen, da ich dies von meiner Pflegestelle gewohnt bin.


Wie gesagt, wir wohnen nicht im Tierheim, sondern auf einer Pflegestelle, die gerne Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktiert werden kann.

paul
Svenja_0919_01
Svenja_0919_02
Svenja_0919_03
Svenja_0919_04
Svenja_0919_05
Svenja_0919_06
Svenja_0919_07
Svenja_0919_08
Svenja_0919_09
Svenja_0919_10
Svenja_0919_11
Svenja_0919_12
Svenja_0919_13
Svenja_0919_14
SvenjaPaul_1119__1
SvenjaPaul_1119__2
01/17 
start stop bwd fwd

Wotan (s/w) u. Walter (graugestromt)

m/k, geb. ~4/2019

Die beiden Katerchen sind noch etwas schüchtern, aber neugierig und verfressen. Sie werden zu zweit oder als Zweitkatze mit späterem Freigang vermittelt.

WotanWilliWalter_0919_01_1
WotanWilliWalter_0919_02_1
WotanWilliWalter_0919_03_1
WotanWilliWalter_0919_04_1
WotanWilliWalter_0919_05_1
WotanWilliWalter_0919_06_1
WotanWilliWalter_0919_07_1
WotanWilliWalter_0919_08_1
WotanWilliWalter_0919_09_1
WotanWilliWalter_0919_10_1
WotanWilliWalter_0919_11_1
WotanWilliWalterl_1019_01
WotanWilliWalterl_1019_02
WotanWilliWalterl_1019_03
WotanWilliWalterl_1019_04
WotanWilliWalterl_1019_05
01/16 
start stop bwd fwd

Pauline

w/k, geb. ~2015

Pauline ist eine sehr schmusige Katzendame, die zusammen mit ihren Sohn bei einer netten Dame auftauchte und sich dort einnistete. Weitere Kitten konnten nicht ausgemacht werde. Paul, der Sohn, wohnt nun auf einer Pflegestelle bei einem anderen Kitten.
Pauline wurde inzwischen kastriert und wartet auf ein Zuhause mit später Freigang.

Frau Katharina Christian hat eine Patenschaft für Pauline übernommen. Vielen Dank für die Unterstützung.

Pauline_1019_01_
Pauline_1019_02_
Pauline_1019_1
Pauline_1019_2
Pauline_1019_3
1/5 
start stop bwd fwd

Speedy und Candy

Speedy (m/k, rottiger) u. Candy (w/k, tricolor-weiß), Mai 2019


Die beiden Mai-Katzen kamen nach einer Vermittlung wieder zurück. Die beiden sehr schmusigen, äußerst agilen Katzen hängen sehr aneinander und brauchen viel Platz zum Toben. Ein abgesicherter Garten wäre eine gute Alternative zum gesicherten Freigang.
Die beiden Schmusebacken befinden sich zur Zeit auf einem Pflegeplatz und sind nicht im Tierheim anzutreffen. Bitte melden Sie sich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

SpeedyCandy_1119_1
SpeedyCandy_1119_2
SpeedyCandy_1119_3
SpeedyCandy_1119_4
SpeedyCandy_1119_5
SpeedyCandy_1119_6
1/6 
start stop bwd fwd